MOST

Inmitten des tschechischen Kohlereviers liegt das Autodrom Most. Breits kurz nach dem 2. Weltkrieg wurden dort erste Rennen gefahren.

Heute ist das Motodrom eine moderne Rennstrecke und Schauplatz vieler internationaler Rennen wie z.B. Europapokal der Trecker Truck Prix, Škoda Octavia Cup, Tschechische und europäische Meisterschaft der Straßenmotorräder sowie Formel1-Classic.

Der Charme der vergangenen Tage gepaart mit der Tschechische Mentalität sind immer eine Reise wert. Das Motodrom Most wird kontinuierlich modernisiert und entspricht seit 2003 allen FIA, FIM und UEM Sicherheits-Standards.

 

 

  • FIA, FIM und UEM Sicherheits-Standards.

  • 105db Lautstärkenbegrenzung.

  • Einlass zum Fahrerlager am Vorabend der Veranstaltung.

  • Übernachtung im Fahrerlager.

  • Sanitäranlagen saniert 2008.

  • Tankstelle und Reifendienst vor Ort.

Streckenlänge:   4148m

Streckenbreite:  15m

Fahrtrichtung: rechts

Anzahl Kurven:  18 (Links: 8 / Rechts: 10)

Tankstelle: ja

Restaurant: ja

Lautstärke: 105 dB

 

 

Anfahrt

A4 Richtung Dresden, auf der A17 an Dresden vorbei Richtung Tschechien.

Achtung Autobahnvignette an der Grenze kaufen!

Dem Straßenverlauf folgen und an Usti nad Labem vorbei in Richtung Teplice.

Auf der Schnellstraße bleiben bis zum Kreisverkehr, dort der Beschilderung "Autodrom" folgen. Die Zufahrt zur Rennstrcke ist auf der rechten Seite nach ca. 500m erreicht.

 

  • GPS: Breitengrad - 50° 31 ́ 11,54 ́ ́/ Längengrad - 13° 36 ́ 27,12

  • Autodrom Most,  Tvrzova 5, 43401 Most-Souš - Czech Republic

© 2019 by Häringer Motorsport - Practice

  • Instagram_edited
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon